https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a1/Gymnastics_%28artistic%29_pictogram_2.svg Mehrkampf

 

Mehr News hierzu in Kürze

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Eutin

Zur Vorbereitung auf die diesjährigen Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften führten wir eine Woche vor den Wettkämpfen ein  Trainings-Camp in Osterburg durch.

Hier stand zwar das Turnen im Vordergrund, aber auch das Schwimmen und die Leichtathletik hatten ihren Platz im Trainingsplan.

Am 20.9. starteten wir dann Richtung Eutin, wo am Nachmittag das Einspringen auf dem Programm stand. Man sich an das Brett gewöhnen und insgesamt lief alles ganz gut.

Den Abend verbrachten wir bei entspannter Atmosphäre beim Italiener.

Nach einem ausgedehnten Frühstück in der schönen Jugendherberge von Bad Malente fuhren wir am Samstagvormittag zu den Wettkampfstätten.

Larissa und Noreen (TusLi) begannen um 12.00 Uhr mit dem Einturnen und Angelina startete um 13.00 Uhr mit der Leichtathletik.

Die Betreuungsaufgaben teilte ich mir mit Jeannine Staat, die kurzfristig eingesprungen war.

Larissa hatte während des Turnens und der Leichtathletik mit Problemen  an einer Ferse zu kämpfen. Auch lief es leider nicht ganz so, wie gewohnt. Beim Wasserspringen, Tauchen und Schwimmen konnte sie dann wieder ihre sehr guten Leistungen abrufen.

Somit erzielte sie einen guten 4. Platz, welcher unter den angedeuteten Umständen doch einen Erfolg darstellt.

Angelina erkannte selbstkritisch ihre kleinen Aussetzer beim Kugelstoßen, Sprinten, Bodenturnen und Wasserspringen. Insgesamt absolvierte sie einen guten Wettkampf, den sie mit einer Top-Leistung im Schwimmen (neuer Spitzname: „Angelina Phelps“) abschloss.

Mit Platz 20. erkannte sie ein Potential nach oben.

 

Noreen vom TusLi, die seit einiger Zeit mit uns trainiert, absolvierte ihre erste Teilnahme an einer deutschen Meisterschaft mit guten Leistungen. Sie war zufrieden und eine tolle Stütze für unser Team.

Das Frühstück am Sonntag stand dann ganz im Zeichen des 17. Geburtstages von Angelina. Ein Kuchen der Jugendherberge, ein Ständchen und Geschenke überraschten das Geburtstagskind.

An dieser Stelle nochmal, auch vom gesamten Verein, alle Gute und Liebe für die Zukunft.

Eine schöne Reise mit hoffnungsvollen Wettkämpfen beendet die Mehrkampf-Saison 2019.

Lust, Pläne und Ideen für 2020 gibt es in Hülle und Fülle.

Mehrkämpferinnen in Dänemark

Nach den erfolgreichen Wettkämpfen des ersten Halbjahres verbrachten unsere Mehrkämpferinnen über Himmelfahrt drei Tage in Dänemark.

Mein Lehrerkollege Henrik organisierte die Unterkunft, Verpflegung und das Sport treiben in seinem Internat. Hier standen hauptsächlich der Air-Track und zwei große Trampoline mit versenkbarem Weichturnblock im Vordergrund unsere Aktivitäten.

Selbstverständlich gehörten auch ein Gang ins Wasser (nur Wenige  verzichteten darauf), Volleyball, Fahrrad fahren, dänisches Eis genießen, Gesellschaftsspiele und entspannen zu unseren Programmpunkten.

Es war schön, mit Allen gemeinsame Dinge zu erleben und genießen.

Im September wird Henrik mit 18 seiner Studenten hier in Berlin sein. Ich helfe ihm bei der Programmgestaltung und werde u.a. Turnen und Rudern anbieten.

Als Dank dann dafür haben wir schon jetzt eine Einladung für 2020 von ihm erhalten.

Mal schauen, wer dann von uns wieder dabei sein kann?

Frühjahrs-Cup der Mehrkämpfer/innen 2019

Am 24. März fand der Start in die Mehrkampf-Saison statt. Hier konnte
jeder seine erste Form für die kommenden Aufgaben testen. Unser Verein wurde durch Angelina Gleisberg, Eve Oesterreich und Larissa Kind vertreten.

Alle starteten in den Jahnwettkämpfen (Turnen, Leichtathletik und Schwimmen/Wasserspringen).
Im Turnen und Schwimmen/Wasserspringen zeigten alle Aktiven gute bis sehr gute Leistungen. In der Leichtathletik gibt es noch Potential nach oben.

Im Endergebnis erreichte Angelina mit 55,72 Punkten schon die letztjährige A-Qualifikation, Eve mit 48,03 die B-Qualifikation und Larissa mit 102,23 Punkten ebenfalls die letztjährige A-Qualifikation.

Nun sind alle motiviert, um bei den Berliner Mehrkampf-Meisterschaften im Mai die Punktezahlen zu erhöhen und sicher an den Deutschen Meisterschaften im September 2019 in Eutin teilnehmen zu können.
Bleibt mit Freude dabei und genießt die gemeinsame Zeit!